Firmenchronik



Dkfm. Erich Wildschek

1948 Firmengründung durch Ing. Egon Wildschek.
Man begann mit der Produktion von Lacken und Farben für Gewerbe- und Malerbetriebe. Innerhalb kurzer Zeit wurde durch ständige Forschung und Erweiterung der Produktpalette sowie der individuellen Bearbeitung von Kundenwünschen ein großer Bekanntheitsgrad erreicht, der letztlich den Zugang zur Großindustrie möglich machte.

1959 Errichtung einer Kunstharzfabrik und Aufnahme der Produktion von ungesättigten Polyester- und Alkydharzen. Im Laufe der Jahre wurden bekannte Farben- und Lackfirmen in die Firma Wildschek integriert: Firma Schramm & Wagenmann, Firma Ludwig Marx, Firma Eisenstädter und Firma Zankl, Graz. Es wurden auch Lackfabriken im Ausland gegründet - Fa. Dewilux in Izmir und Fa. Hawilux in Teheran - die jedoch im Zuge der politischen Umwälzungen wieder verloren gingen.

1968 Der überaus erfolgreiche und werbeträchtige Leichtathletikverein ULC-Wildschek wird gegründet.

1989
Tod des Firmengründers und Übernahme der Firmenleitung durch seinen Sohn Dkfm. Erich Wildschek.
Nach wie vor ist das Unternehmen ein unabhängiger Erzeuger von Lacken und Kunstharzen für alle Anwendungsbereiche.
Die Hauptkapazitäten liegen in der Entwicklung von maßgeschneiderten Produkten für Industrie und Gewerbe.

 

1995 Das Unternehmen erhält die Zertifizierung für das Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001.

1998 50 % Anteil an der Firma Acolor s.r.o. Tschechien wird erworben.

2000 Firma Wildschek Lacke s.r.o. Tschechien wird gegründet.

2001 Firma Wildschek Polska Lacke s.c. beginnt ihre Geschäftstätigkeit.
Proficenter in unserer Zentrale
Wien wird neu eröffnet. Hochmodernes Mischsystem in der Zentrale wird in Betrieb genommen.

Zur Zeit beschäftigt das Unternehmen ca. 180 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von etwa 21 Mill. €. Auf einem großzügigen Areal steht auf einer
verbauten Fläche von über 30.000 m² eine Produktionskapazität von 10.000 Jahres-tonnen zur Verfügung. Der Exportanteil liegt bei ca. 20% und wird zum Teil von selbständigen Auslandsvertretungen wahrgenommen.
Die Firma Wildschek ist durch eigene Verkaufsniederlassungen in allen Bundes-ländern mit jeweils eigenem Fuhrpark vertreten.

<zurück>